...

So gilt die Förderung von Lehre und Forschung an den Studienorten als selbstverständlicher Bestandteil der Vereinsarbeit. Eine weitere wesentliche Verpflichtung sehen die Fördervereine in der Unterstützung der Studierenden sowie in der Kontaktpflege mit und zu ehemaligen Hochschulangehörigen (Absolventen , Mitarbeiter/innen und Lehrenden) im In- und Ausland.

Die Fördervereine engagieren sich für die Realisierung der Schülerinformationstage ebenso wie für den Girls'Day und die Schülerlabore; in gleichem Maße, wie ihr Interesse der Veröffentlichung von Publikationen gilt, erfahren auch die entsprechenden Stellen beim Ausloben von Studienpreisen die Unterstützung der Fördervereine. Aufgrund des soziokulturellen Anspruchs ist den Fördervereinen das Sponsoring von Veranstaltungen wie zum Beispiel FH-Kultur, Benefiz-Konzerte oder internationale Tag mittlerweile fast Verpflichtung.

Die aktive Einbeziehung der Wirtschaft und Industrie in die Arbeitsgruppen der Fördervereine ermöglicht einen direkten Bezug zur Praxis und eine Weiterentwicklung der Lehrinhalte und der Studiengänge. Die aktuellen Erfahrungen der ehemaligen Studierenden spielen dabei eine wichtige Rolle; denn sie vermitteln die Erwartungen der Industrie an die kommende Generation.

In den Berufspraktischen Studiensemestern (BPS) sowie bei den Studien- und Abschussarbeiten sind die Kontakte der Fördervereine immer wieder hilfreich, um den Absolventinnen und Absolventen die notwendige Unterstützung für die späteren Arbeitsfelder zu gewährleisten.

Die Fördervereine verfolgen keine eigenwirtschaftlichen Zwecke; ihre Ziele entsprechen durch selbstlose Förderung der Hochschulausbildung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken. Entsprechend den Statuten sind die Vereine politisch und konfessionell neutral.

Sollten Sie Interesse an einer "persönlichen Mitgliedschaft" haben, dann sind Sie den Fördervereinen willkommen. "Firmen- bzw. Unternehmens-Mitgliedschaften" sind ebenso möglich. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den Vorstand des jeweiligen Vereins.

K.S. 2011